Herzlich Willkommen beim GTSV 1910 Essen e.V.


EM Qualifikation der Gehörlosen Nationalmannschaft

Nominierte Spieler des GTSV Essen. Es fehlt auf dem Bild Andreas Fischer.
Nominierte Spieler des GTSV Essen. Es fehlt auf dem Bild Andreas Fischer.

Heute findet das Europameisterschafts-Qualifikationsspiel der deutschen Gehörlosen Nationalmannschaft im Lohrheidestadion des SG Wattenscheid 09 statt. Seit Mittwoch ist die deutsche Nationalmannschaft schon vor Ort. Im Rahmen der Vorbereitung für das EM-Qualifikationsspiel gegen Serbien bestreiteten die Jungs ein Testspiel am vergangen Donnerstag gegen die Oberligamannschaft Westfalia Herne, welches man 2:0 verloren hatte. Der Bundestrainer nominierte dabei 10 Spieler vom GTSV Essen. Marcel Rekus und Tobias Berg konnten aus persönlichen Gründen nicht der Nominierung folgen. Mit dabei sind aber von uns: Fabian Trappe, Benjamin Christ, Christian Bölker, Marc Christ, Andreas Fischer, Robin Plank (FVN), Dennis Karczewski und Hasan-Ali Akcakaya .

 

Wer heute Zeit hat und die Gehörlose-Nationalmannschaft im Lohrheidestadion des SG Wattenscheid 09 sehen möchte, ist herzlich Willkommen. Der Eintritt ist frei. Anstoß ist um 15:00 Uhr. 

 

Wir wünschen unseren Jungs einen sportlichen Erfolg und kommt gesund wieder. 

Der GTSV holt den 3. deutschen Meistertitel in Folge!

Deutscher Meister 2018

 

Am Samstag stand das langersehnte Finale gegen die GSG Stuttgart in Heidelberg für unsere Jungs an.

 

Nachdem man in der vergangenen Woche in Mailand einen respektablen siebten Platz bei den Deaf Champions League erreichte, stand diese Woche hauptsächlich Regeneration an, wobei man die zwei Trainingseinheiten in dieser Woche nutzte, um sich intensiv auf das Finale in Heidelberg vorzubereiten.

 

Ausrichter des diesjährigen Finale war der GSV Heidelberg, die für den Deutschen Gehörlosen Sportbund die Sportanlage des TSV Handschuhsheim 1886 zur Verfügung gestellt hatten. Circa 500 Zuschauer sorgten für eine beeindruckende Kulisse für das Finale.

 

Die Aufstellung unserer Jungs sorgte für die ein oder andere Überraschung, da sich einige Spieler auf ungewohnten Positionen wiederfanden, doch stellte sich heraus, dass dies die richtige Entscheidung war.

 

Die Gelbblauen machten direkt zu Beginn des Spiels viel Druck und gingen durch einen Flugkopfball durch L. Becker in der vierten Minute in Führung. Danach überließ man Stuttgart immer mehr die Kontrolle über das Spiel, ohne das sie zu nennenswerten Chancen kamen. 

Der GTSV arbeitete Defensiv und taktisch sehr clever.

 

Ohne weitere nennenswerten Torchancen ging es mit der 1:0 Führung in die Halbzeit. Nach der Pause legte Stuttgart einen Gang zu, sodass der GTSV einigermaßen ins Schwimmen kam. Dennoch kam Stuttgart erst in der 60. Minute durch einen wunderschönen Torschuss von J. Füner zu der einzigen Torchance in den ganzen 90 Minuten. Diese wurde aber stark von unserem Nationaltorwart C. Bölker zur Ecke pariert. 

Nachdem L. Becker das Spielfeld verließ und durch B. Christ ersetzt wurde, machte der GTSV wieder mehr Druck nach vorne und kam durch Steilpässe auf B. Christ, welcher alleine auf das Tor zu lief zu mehreren hochkarätigen Torchancen, die leider nicht genutzt wurden. 

Auch M. Vukic kam kurz vor Schluss nach einer tollen Flanke von S. Falke freistehend zu Abschluss, jedoch verpasste er das Tor um wenige Zentimeter. 

 

Kurz vor Schluss erhielt S. Falke noch die rote Karte, doch sollte sie keinen Einfluss mehr auf das Spiel nehmen, sodass alle Dämme brachen und die Feierlichkeiten begannen.

 

Der GTSV gewann zum dritten mal in Folge den Meistertitel und steht mittlerweile bei 7 Meistertiteln, wovon 6 Meisterschaften in den vergangenen 10 Jahren geholt wurden. 

 

Jetzt heißt es sich zu erholen, um in 3 Wochen mit der Vorbereitung auf die neue Saison zu beginnen. Denn die neue Saison soll noch erfolgreicher werden als diese.

 

Unser Weg ist noch lange nicht zu Ende und satt sind wir noch lange nicht!

Gehörlosen Deutscher Meister 2018

Es ist vollbracht. Der GTSV Essen ist zum dritten Mal in Folge, nach 2016 und 2017, Gehörlosen Deutscher Meister 2018 geworden. 

In einem unterhaltsamen Spiel konnten die gelb-blauen sich gegen den GSG Stuttgart verdient mit 1:0 (L. Becker) durchsetzen. 

 

Ein ausführlicher Spielbericht folgt die Tage...

Spiel um 3. Platz und Endspiel der DG-Fußballmeisterschaft der Herren am 09. Juni 2018 in Heidelberg

Der GTSV auf dem Weg zum dritten Titel in Folge?

 

Am kommenden Samstag, den 09.06.2018, findet um 15:30 Uhr das Finalspiel unserer Jungs gegen die GSG Stuttgart in Heidelberg statt. 

 

Erstmals in der Geschichte der Fußballabteilung vom GTSV Essen wird ein Doppeldeckerbus eingesetzt, welcher die Spieler und Fans nach Heidelberg bringt.

 

Nachdem unsere Jungs in der vergangenen Woche 6 Spiele in sieben Tagen hatten, konnten sie sich unter der Woche ausruhen um wieder zu Kräften zu kommen. 

Im vergangenen Jahr traf man bereits im Viertelfinale auf Stuttgart und man schlug sie in einem hochdramatischem Spiel, welcher den Weg zum zweiten Titel in Folge ebnete.

 

Um am Samstag das Spiel zu gewinnen, müssen unsere Jungs alles in die Wagschale werfen, da auch Stuttgart uns alles abverlangen wird. 

Die GSG Stuttgart, welche uns in den Futsalmeisterschaften im Halbfinale raus warf wird besonders motiviert sein, um die Niederlage im vergangenen Jahr vergessen zu machen, zumal sie auch seit 12 Jahren auf einen deutschen Meistertitel auf Großfeld warten.

 

Es ist alles angerichtet für ein würdiges Finale. Kommt mit, drückt uns die Daumen, oder unterstützt uns gedanklich um die Saison mit dem Titel zu krönen!

 

Alles für Essen- Einer für Alle, Alle für Einen! One team- one dream

Mit der Mannschaft zum Finale nach Heidelberg

DG-Fußballmeisterschaft 2018 der Herren / Samstag, 09. Juni in Heidelberg

 

Es ist soweit, der GTSV Essen steht erneut im Finale der DG-Fußballmeisterschaft 2018. Das diesjährige Finale findet am 09. Juni 2018 in Heidelberg statt. Damit auch möglichst viele Fans mit nach Heidelberg fahren können, setzen wir einen Bus ein. Alle weiteren Informationen könnt ihr aus dem Bildern entnehmen.

7. Tag 11th-DCL-Football Milano

Liebe Fans,

 

der 7. Tag hatte es in sich. Die Mannschaft brach um 04:00 Uhr auf dem Weg zum Flughafen auf, um den Flieger nach Köln/Bonn um 06:55 Uhr rechtzeitig zu erreichen. In Köln/Bonn erwartete uns eine tolle Überraschung. Die Fans des GTSV Essen überraschten uns mit Spruchbändern, Luftballons und Familien am Flughafen und holten uns mit ihren PKW’s ab, um rechtzeitig auf dem Sportplatz der Lohwiese anzukommen. Pünktlich erreichte man die Lohwiese um das letzte FVN-Spiel gegen den TUS Helene um 11:00 Uhr anzutreten. 

Trotz der kompletten Strapazen, mit 542 Spielminuten in 6 Tagen schaffte man die Sensation und gewann das Spiel gegen den TUS Helene verdient mit 8:4. Gleichzeitig verabschiedete man sich von der Lohwiese mit den Fans, da ab der kommenden Saison die Mannschaft nach Eiberg auf die BSA Oststadt umziehen wird. 

 

Wir, der GTSV Essen, die Spieler, Trainer, Betreuer und der Vorstand bedanken sich bei jeden einzelnen Fan, Sponsor, Unterstützer sowie Helfer für Euer Vertrauen, die Unterstützung und alles andere. Ohne Euch, hätten wir diese einmalige Woche niemals auf die Beine stellen können. Jeder hat seinen Anteil dazu geleistet, dieses Kapitel zu schreiben, welches wir nie vergessen werden.

 

Vielen Dank! 

ONE TEAM – ONE FAMILY – ONE DREAM

GELB-BLAU SIEG

6. Tag 11th-DCL-Football Milano

Liebe Fans,

 

am 6. Tag stand das letzte Spiel der DEAF Champions League 2018 für unsere gelb-blauen Jungs an. Wie schon am 5. Tag vibrierte der Wecker früh und man traf sich erneut um 07:30 Uhr zum Frühstück, um gegen 08:45 Uhr zum Platzierungsspiel 7-8 anzutreten. Der Gegner heute kam aus Italien und hieß G.S.S. Torino. Angekommen auf dem Sportplatz wurde man überrascht, da man dieses mal nicht wie gewohnt auf Naturrasen antreten musste, sondern uns ein Kunstrasenplatz erwartete. Doch die Jungs freuten sich, da sie sich auf Kunstrasen stärker sehen, als auf Naturrasen. Und so begannen auch die Jungs das letzte Spiel. Man legte los wie die Feuerwehr und führte früh mit 4:1 gegen die Mannschaft aus Turin. Am Anfang sah man die müden Beine nach dem 5. Spiel in Folge nicht an. Doch je wärmer es auf dem Platz wurde, desto müder wurden beide Mannschaften und das Tempo ließ nach. Doch zum Ende hin konnte man das letzte Spiel verdient mit 5:3 gewinnen. 

Durch den Sieg stand nun fest, dass der GTSV Essen mit ihrer erstmaligen Teilnahme an der Deaf Champions League Teilnahme die 7. beste Mannschaft in Europa ist. 

 

Schnell fuhr man zum Hotel um dort duschen zu gehen, da die Umkleidekabinen ziemlich dreckig und unhygienisch waren. Nachdem die Jungs geduscht haben und von dem Physiotherapeuten aus Barnet Steve Brown noch massiert oder behandelt wurden stand der nächste Mannschaftsausflug zum Stadion San Siro (jetzt Guiseppe Meazza Stadio).

Bevor es zum Stadion ging, verabschiedete sich Jens bei uns, da es für ihn das letzte Spiel gewesen war und er aus persönlichen Gründen für uns nicht mehr spielen wird. Vielen Dank Jens für deinen Einsatz beim GTSV Essen. Du bist uns ans Herz gewachsen.

 

Am Stadion angekommen machte man noch ein tolles Mannschaftsabschlussfoto und man ließ sich vom gigantischen Stadion inspirieren. Gemeinsam verbrachte man noch die Zeit in einem amerikanischen Restaurant um danach zum Finale der Deaf Champions League zu fahren. Im Finale standen die Mannschaften aus Doncaster und POK Athen. Gegen beide Mannschaften hatte man in der Gruppenrunde oder im Viertelfinale gespielt. Man schied also letztendlich gegen den Finalisten aus Doncaster im Viertelfinale aus, während man gegen POK Athen in der Gruppe unentschieden spielte. 

Das Finale gewann dann POK Athen verdient mit 2:0 gegen die Mannschaft aus Doncaster. POK hatte dann somit fast alle Spiele in der Champions League gewonnen, außer gegen den GTSV Essen mussten sie sich mit einem Unentschieden zufrieden geben.

 

Bevor der Abend zu ende ging, teilte sich die Mannschaft in 2 Gruppen auf. Eine Gruppe gingen zur Abschlussparty während die andere Gruppe lieber im Hotel sich für den nächsten Tag erholten. Denn schon gegen 04:00 Uhr morgens musste man sich auf dem Weg zum Flughafen machen, da schon am Sonntag das nächste Spiel des hörenden Spielbetriebs in Essen Karnap anstand.

Sponsoren

Spielplan

... lade Modul ...
GTSV Essen auf FuPa


Folge uns...