GTSV had gone to Streetfootball

In der vergangenen Woche nahmen L. Latuske, A. Peters und ein Spieler aus Werdohl an der #firstneverfollow Cage von Adidas in Dortmund teil.

 

Dies ist ein Turnier in einem Käfig. Gespielt wird auf drei Tore bei 3 vs 3.

L. Latuske und A. Peters wurden auf der FB Seite von Adidas darauf aufmerksam und entschlossen sich spontan daran teilzunehmen. Allerdings brauchten sie noch einen dritten Mitspieler.

Diesen fanden sie kurzfristig und spontan am Dortmunder Hbf.

 

Da sie sich allerdings nicht im Vorfeld angemeldet hatten, mussten sie an einem Laufparcours teilnehmen und mit der Zeit unter die ersten acht Teams kommen. 

Dies schaffte A. Peters auch souverän.

Somit nahmen sie an dem Turnier teil.

 

Insgesamt nahmen 24 Teams teil. Gespielt wurde in Gruppen und Platzierungsspielen.

Unsere Jungs spielten taktisch clever und erreichten gegen starke Gegner das Finale, in welchem sie leider verloren.

Mit der Finalteilnahme qualifizierten sie sich für die Finalrunde am kommenden Samstag in Köln. 

 

Am kommenden Freitag werden die Drei von Adidas abgeholt und zur Unterkunft in Köln gebracht, wo sie die Nacht verbringen werden, bevor am Samstag das Turnier stattfindet.

 

A. Peters wurde zum besten Spieler des Turniers ausgezeichnet und erhielt Schuhe im Wert von 300€.

Aber auch die beiden Mitspieler gingen nicht leer aus und bekamen ein Trikotset inclusive Handtuch und Rucksack.

 

Jungs, holt euch den Pott am kommenden Samstag!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sponsoren

Spielplan

... lade Modul ...
GTSV Essen auf FuPa


Folge uns...