5. Spieltag: Ein glücklicher Sieg nach einer schwachen Leistung

 

GTSV Essen vs Sportfreunde Katernberg 1913 4:3 (1:1)

 

Nachdem man in der vergangenen Woche nur unentschieden spielte, wollte man wieder in die Erfolgsspur zurück finden und die nächsten 3 Zähler für den Klassenerhalt sammeln.

 

Auch heute wurde wieder ein wenig rotiert und so erhielt unter anderem M. Kodaman die Chance, sich mal von Beginn an zu empfehlen, nachdem er in der Vergangenheit gute Fortschritte gemacht hatte.

 

Die Gelbblauen legten los, wie die Feuerwehr und kamen schon in der zweiten Minute zur Führung durch B. Christ, welcher steil geschickt wurde und nur noch am Torwart vorbei einschieben brauchte. 

Danach kam man zu weiteren Chancen, doch nutzte man diese nicht.

In der siebten Minute der Partie, verletzte sich der Torwart der Sportfreunde schwer und das Spiel musste für 20 Minuten unterbrochen werden.

 

Nach der langen Unterbrechung schlichen sich viele einfache Fehler ein. Man spielte nicht mehr konzentriert, leistete sich viele einfache Fehlpässe. 

Dann kam es wie es kommen musste. Die Sportfreunde erzielten in der 43. Minute den Ausgleich.

 

Mit einem 1:1 ging es dann auch in die Katakomben.

 

In der Halbzeit wechselte Trainer S. Laubner und brachte für M. Kodaman und C. Helten HA. Akcakaya und B. Lauschke, welcher wieder zurück aus Österreich war.

 

In der 48. Minute foulte E. Karabulut seinen Gegenspieler, sodass folgerichtig auf den Elfmeterpunkt gezeigt wurde.

Die Sportfreunde ließen sich die Chance nicht nehmen und erzielten die 1:2 Führung. 

 

Aber davon ließ sich der GTSV nicht außer Konzept bringen und kam in der 50. Minute zum 2:2. B. Christ musste einen abgefälschten Schuss nur noch ins leere Tor einschieben.

 

In der 70. Minute kamen die Sportfreunde nach einem Stellungsfehler unserer Abwehr, nach einem Freisstoß zur 2:3 Führung.

 

Allerdings hielt auch diese Führung nur kurz und so kamen die Gelbblauen in der 83. Minute zum Ausgleich durch B. Christ. Er verwertete eine Flanke von rechts einwandfrei und ließ dem Torwart der Sportfreunde keine Chance. 

 

Danach versuchte man die Führung zu erzielen und kam in der 90. Minute zum verdienten Treffer durch D. Jagla.

 

Jetzt heißt es konzentriert weiter arbeiten um am Donnerstag um 18:45 an der heimischen Lohwiese einen Achtungserfolg gegen Überruhr zu erzielen.

 

Kommt zahlreich vorbei, denn die Jungs brauchen eure Unterstützung!

 

Bis Donnerstag...


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sponsoren

Spielplan

... lade Modul ...
GTSV Essen auf FuPa


Folge uns...