DJK Adler Union Frintrop - GTSV Essen 0:2 (0:1)

 

Am vorgestrigen Sonntag fand das Spiel gegen die Drittplatzierte Frintroper Mannschaft statt.

Einer der besten Angriffsreihen (96 Tore/ GTSV), gegen eine der besten Abwehrreihen (35 Gegentore/ Adler). 

Es wurde das erwartet schwere Spiel, gegen einen defensivstarken Gegner. Man begann sehr stark und zwang dem Gegner so früh zu Fehlern. Einen Fehlpass fing B. Christ ab und startete bis zur Grundlinie durch. Dort legte er quer für den mitgelaufenen S. Falke, welcher dem Ersatztorwart von Frintrop keine Chance ließ.

In der Folgezeit erspielte man sich noch einige Halbchancen. Aber auch Frintrop blieb bei ihren Kontern immer sehr gefährlich. 

Mit einem 1:0 ging es in die Halbzeitpause. Frintrop kam mit Druck und Schwung aus der Kabine und brachte uns das eine oder andere mal in gefährliche Situationen. 

Mal rettete der Pfosten, mal unser Torwart und mal der Schiedsrichter, welcher ein reguläres Tor von Frintrop, wegen Abseits fälschlicherweise verweigerte.

Des Gegners leid ist unser Glück. Kurz vor Schluss wurde B. Christ geschickt und konnte nur durch ein Handspiel außerhalb des Strafraum vom Frintropper Torhüters gestoppt werden.

Den Freistoß hämmerte er humorlos und traumhaft in den Winkel! 

 

Die Zuschauer sahen ein intensives, kampfstarkes und sehr faires Spiel.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sponsoren

Spielplan

... lade Modul ...
GTSV Essen auf FuPa


Folge uns...