Der GTSV verliert beim Saisonauftakt an der Lohwiese

Den ersten Spieltag stellten sich die gelbblauen Jungs des GTSV Essen anders vor. Nachdem sich die Mannschaft schon 2 Stunden vor dem Spielbeginn zu einer Besprechung getroffen hatte, wollte man mit viel Selbstbewusstsein die ersten drei Punkte für den Saisonstart einfahren. Doch der SC Türkiyemspor Essen II schaffte es, die Leichtigkeit des GTSV aus dem Spiel zu nehmen und zwang somit die Mannschaft zu vielen Fehlern im Spielaufbau.

Den besseren Start erwischte der GTSV, konnte aber eine 100%ige Chance nicht verwerten.

Die erste Halbzeit gehörte dann dem Türkiyemspor, die sehr selbstbewusst auftraten, und das Spiel zunächst bestimmten. Somit stand es zur Halbzeit 0:2.

 

In der zweiten Halbzeit kamen die Gelbblauen besser ins Spiel und konnten sich mehrere Chancen erspielen. So verkürzte M. Vukic mit seinem ersten Tor auf 1:2.

Türkiyemspor konnte nach einem katastrophalen Abwehrverhalten wieder  auf 1:3 erhöhen. Der SC konzentrierte sich dann überwiegend nur noch das Ergebnis zu verwalten und hielt den Druck des GTSV stand. T. Berg zwang, durch einen gut geschossenen Freistoß, den Gegner noch zu einem Eigentor zum 2:3 Endstand.

 

Nun heißt es für den GTSV nach vorne zu schauen und an den Fehlern zu arbeiten um es am 2. Spieltag gegen den Barisspor 84 Essen besser zu machen.


Sponsoren

Spielplan

... lade Modul ...
GTSV Essen auf FuPa


Folge uns...