D. Jagla rettet 3 Punkte für den GTSV Essen

GTSV Essen vs ESC Preußen II 3:2 (1:0)

 

Nach der 3 Niederlage in Folge in den letzten Wochen, stand der GTSV unter Druck, gegen die "zweite" Mannschaft von ESC Preußen zu gewinnen, um nicht noch in den Abstiegskampf zu geraten. Da die erste Mannschaft von ESC spielfrei hatte, kam die zweite Mannschaft verstärkt an der Lohwiese an. Da die GelbBlauen es zur Zeit gewohnt sind, dass in den letzten Spielen schon häufiger die erste Mannschaften spielfrei hatten, wollte man sich nicht verstecken, sondern einfach den eigenen Fußball zeigen. Dennoch wollte man den ESC nicht unterschätzen, sodass der GTSV sich auf eine starke Mannschaft unter der Woche vorbereitet hatte. 

Das Spiel begann von beiden Mannschaften sehr offensiv. Der GTSV erspielte sich in der Anfangsphase viele hochkarätige Chancen, die nicht in zählbares verwandelt werden konnten. Erst in der 40.Minute konnte unser Freistoßspezialist D. Jagla die GelbBlauen Jungs erlösen und schoss somit die verdiente 1:0 Führung vor der Halbzeitpause. 

Mit dem Pausenpfiff konnte man sich mit dem 1:0 nicht zufrieden geben. Und wie es häufig beim Fußball so ist, wenn man die zahlreichen Chancen der ersten Halbzeit nicht nutzt, werden diese in der zweiten Halbzeit bestraft. Und so stand es nach der 53.Minute 1:2 für den ESC Preußen. Wer dachte, dass der GTSV nun den Faden im Spiel verliert wurde eines besseren belehrt. Die Jungs kämpften sich wieder ins Spiel und der flinke R. Plank erzielte den Ausgleich 2:2 zum richtigen Moment. Nun war das Spiel wieder offen und es kam auf beiden Seiten zu guten Chancen. In der 87. Minute spielte T. Berg groß auf und legte D. Jagla am 15 Meterraum den Ball an den Fuß und verwertete in einer Drehung den Ball unhaltbar in den Winkel. Mit dem 14 Saisontreffer von D. Jagla stand es dann 3:2 für die GelbBlauen. Nun schmiss der ESC alles nach vorne, doch die Abwehr hielt stand. Somit waren dann die nächsten 3 Punkte im Sack an der Lohwiese.

Sponsoren

Spielplan

... lade Modul ...
GTSV Essen auf FuPa


Folge uns...