1. Mannschaft verstärkt die Sportfreunde Katernberg II. Der GTSV verliert erneut.

GTSV Essen 2:5 DJK SP Katernberg II. (1:0)


Erneuter Rückschlag für den GTSV Essen


Gegen die zweite Mannschaft der DJK Sportfreunde Katernberg wollte der GTSV wieder die lang ersehnten drei Punkte einfahren. Doch anstatt einen Sieg an der Lohwiese einzufahren, verloren die Gelbblauen erneut. 


Der zweiten Mannschaft von Katernberg spielte es in die Karten, dass die erste Mannschaft Spielfrei hatte. L. Campe, T. Liptau, P. Stock und C. Grütering aus der 1. Mannschaft verstärkten die zweite Mannschaft des DJK Sf Karternberg. 


Der GTSV musste auf einige verletze Spieler verzichten. B. Tobinski, D. Karczewski und L. Ballmann, die sonst zum festen Kader gehören, mussten Verletzungsbedingt pausieren. Somit startete der Mittelfeldspieler T. Schlechter für L. Ballmann auf der rechten Verteidigerposition. 


Der GTSV startete mit viel Druck, doch die neu formierte Mannschaft des DJK stand sehr tief und gewann viele wichtige Zweikämpfe. Dem GTSV fehlten die Ideen in der Offensive. Mit der ersten Chance von Katernberg konnte D. Jakubowski unbedrängt den Ball in den Winkel verwerten. Das weitere Spielgeschehen der ersten Halbzeit fand hauptsächlich im Mittelfeld statt. Viele Fehlpässe, Zweikampfverluste und wenig Spitzigkeit dominierten das Spiel. Kurz vor Abpfiff der ersten Halbzeit hatten die Gelbblauen die Möglichkeit auf 1:1 zu verkürzen. Somit ging es mit 0:1 für die Sportfreunde aus Katernberg in die Pause. 


Direkt nach Anpfiff der zweiten Halbzeit hatte der GTSV die nächste Möglichkeit zum 1:1 auszugleichen, doch man vergab aus aussichtsreicher Position. Im Gegenzug konnte der aus der ersten Mannschaft ausgeliehene Spieler P. Stock einen Sonntagsschuss aus 20 Metern in den Winkel schießen. Kurz danach traf der ebenfalls aus der 1. Mannschaft ausgeliehene Spieler L. Campe zum 0:3 für die Sportfreunde. 

M. Suslik verkürzte nach einer Ecke noch auf 1:3. Wer auf eine Aufholjagd der Gelbblauen hoffte, wartete vergebens darauf, denn D. Schick erhöhte auf 1:4. Nun ließ der GTSV sich überrollen, sodass erneut P. Stock ein Tor erzielte. 

T. Berg tat noch etwas Ergebniskosmetik zum 2:5. 


Somit stand dann die nächste Niederlage auf dem Konto und der GTSV wartet nun schon seit 6 Spielen auf einen Sieg.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sponsoren

Spielplan

... lade Modul ...
GTSV Essen auf FuPa


Folge uns...