5. Tag 11th-DCL-Football Milano

Liebe Fans,

 

nun sind schon 4 Nächte vergangen. Die Jungs sind noch etwas geknickt durch die Viertelfinalniederlage gegen Doncaster, da man eigentlich nicht chancenlos gewesen wäre. Doch man hat die Niederlage anerkannt. Die fehlende internationale Erfahrung hat uns dann zum Ende hin unsere Grenzen aufgezeigt.

 

Leider konnten die Jungs sich am 5. Tag nicht regenerieren, sondern mussten schon um 07:30 Uhr frühstücken, da um 10:00 Uhr das Platzierungsspiel 5-8 gegen die spanische Mannschaft C.D.S. Huelva anstand. Gegen 08:45 Uhr brach das Team dann vom Hotel „Da Vinci“ mit ihren Mietwagen zur Sportanlage auf. 

 

Die Zuschauer bekamen ein hochklassiges Spiel zu sehen. Beide Mannschaften versteckten sich nicht und man merkte die Strapazen der letzten 3 Spiele nicht an. Nachdem Huelva in Führung gegangen ist, konnte der GTSV noch den Ausgleich erzielen. Huelva legte nach und kurz vor Schluss erfolgte noch der verdiente Ausgleich durch T. Berg. B. Tobinski musste nach einem Zusammenstoß und Schulteraufprall auf dem Boden ins Krankenhaus transportiert werden. Somit ging es direkt ins Elfmeterschießen, da die Verlängerung nach den ganzen Spieltagen den Spielern nicht mehr zumutbar ist. Im Elfmeterschießen verlor man dann unglücklich mit 3:2. Nachdem E. Niekamp den zweiten Elfmeter halten konnte und die gelb-blauen 3 Elfmeter verschossen haben, verlor man leider das Platzierungsspiel 5-8.

 

Doch mit der Leistung war man zufrieden. Dennoch hätte man gerne den Sieg noch mit nach Hause genommen. Damit die Jungs dann mal auf andere Gedanken kommen, stand nach dem frühen Anstoß am Mittag ein Mannschaftsausflug an. Mit der U-Bahn machte man sich auf dem Weg in die Innenstadt von Mailand und ließ sich vor allem von dem beeindruckenden Dom inspirieren. 

 

Abends regenerierte man sich erneut vom Tag und man ging früh ins Bett, um am nächsten Tag noch die letzten Kräfte für das letzte Spiel zu sammeln.

Sponsoren

Spielplan

... lade Modul ...
GTSV Essen auf FuPa


Folge uns...